Attat Hospital in Äthiopien
Power der Nächstenliebe
Charity Page

Impressum | Kontakt | Spenden | Presse


Hospitaleingang 2008                 Foto: © MMS Attat

Archiv: Berichte, Aktionen, Beiträge...
 

Das Leben ist nicht fair ...
Verfasst von Regina Brett, 90 Jahre alt,
aus der Zeitung „The Plain Dealer“
Cleveland, Ohio, USA


Erweiterungsprojekt des Attat Hospitals
"Wir brauchen mehr Platz". Sr. Rita erläutert die Details zur Planung des Erweiterungsprojektes, das dank vieler Unterstützer im Februar 2013 in Betrieb genommen werden konnte.

»Zusammen wird's möglich«
40 Jahre Attat Hospital in Äthiopien. Ein Artikel der im Februar 2010 im Infoblatt des Deutsch-Äthiopischen Vereins erschienen ist.

»Wasser ist Leben« 
Brunnenbau in Attat und Umgebung.
Die Trinkwasserversorgung konnte in den vergangenen Jahren durch ein Brunnenbauprogramm deutlich verbessert werden.

Charity-Aktion im Radio
»Was sind die kleinen Probleme, wenn man die ganz großen
gesehen hat...«. Von April bis Ende Juni 2009 lief auf dem Luxemburger Hörfunksender RTL RADIO eine Spendenaktion mit MISEREOR zugunsten des Attat Hospitals.

Reiseeindrücke in Bildern
RTL RADIO Moderatorin Julia Siegel hat von ihrem Besuch in Attat viele Fotos mitgebracht. Sr. Walburgas ungezwungene, humorvolle Art machte es ihr leichter die ungewohnten Eindrücke zu verarbeiten. Hier eine kleine Auswahl prägender Erinnerungen.

»Die Power der Nächstenliebe«
"Kleines Chaos, sehr viel Krankheit und unglaublich herzliche Menschen...". Wie aus einer Radiosendung die Idee zu dieser
Charity Page entstand und Äthiopien zum Thema wurde.

»Es gibt sie doch, die guten Nachrichten«
MISEREOR-Bischof Dr. Werner Thissen war unterwegs in Äthiopien. Dabei besuchte er auch Sr. Rita in Attat. MISEREOR und die Stiftung "Ein Herz für Kinder" unterstützen das Krankenhaus.

Heilung für die Ärmsten
Walter Heinz, Leiter des ZDF-Studios in Nairobi, hat für den ZDF-Infokanal und ML Mona Lisa den Engel der Armen porträtiert. Unter dem Titel Eine deutsche Ärztin in Äthiopien wurde der 15-minütige Film im Juli 2008 im ZDF-Infokanal ausgestrahlt.

<---zurück zur Übersicht